Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

1. VERANTWORTLICHE STELLE

Markus Palmer | Fotografie

 

2. ERGÄNZENDE INFORMATIONEN ÜBER DIE VERANTWORTLICHE STELLE

2.1 Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer

Markus Palmer (Inhaber)

2.2 Der Leiter der Datenverarbeitung

Markus Palmer

 

3. ANSCHRIFT DER VERANTWORTLICHEN STELLE

Markus Palmer | Fotografie Unterboihinger Straße 29 73240 Wendlingen am Neckar

 

4. ZWECKBESTIMMUNG DER DATENERHEBUNG, -VERARBEITUNG ODER -NUTZUNG:

Für die Vertragserfüllung und Bereitstellung von Markus Palmer | Fotografie erhebt, verarbeitet und nutzt die verantwortliche Stelle personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

Begründung, Durchführung und Beendigung von Verträgen

 

 

  • Abrechnung erbrachter Leistungen
  • Durchführung von Mahnverfahren
  1. Durchführung von Kostenerstattungen und Gutschriften
  2. Beantwortung technischer und inhaltlicher Anfragen
  3. Vorbereitung und Durchführung von neuen ziel- und kundenorientierten Angeboten
  4.  Sofern Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten zusätzlich wie in Ihrer Einwilligung angegeben unter anderem für:
  5. Marktforschung, Vermarktung von und Werbung zu eigenen und fremden Produkten
  6. Beratung zu unseren Dienstleistungen
  7. Bedarfsgerechte Gestaltung unserer Dienstleistungen
  8. Bereitstellung von Dienstleistungen mit Zusatznutzen

 

5. BETROFFENE PERSONENGRUPPEN SOWIE KATEGORIEN VON DATEN

5.1 Betroffene Personengruppen

Interessenten an unseren Angeboten

Unsere Kunden

 

5.2 Daten oder Datenkategorie

 

  1. Anrede, Vor- und Zuname
  2. Geburtsdatum
  3. Kundennummer
  4. Unternehmens- und ggf. auch Privatadresse
  5. Telefon- und Faxnummer(n)
  6. E-Mail-Adresse(n)
  7. Merkmale zur Identifikation eines Nutzers
  8. Angaben zu Beginn, Dauer und Ende von Vertragsverhältnissen
  9. Art und Umfang in Anspruch genommener Leistungen
  10. Daten, die Kunden oder Interessenten unserer Dienstleistungen von sich aus übermitteln

 

6. EMPFÄNGER DER DATEN ODER KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

  • Interne Abteilungen und deren Mitarbeiter
 

7. REGELFRISTEN FÜR DIE LÖSCHUNG DER DATEN

Die verantwortliche Stelle löscht Ihre Daten gemäß § 35 Absatz 2 Bundesdatenschutzgesetz mit Wegfall des Zwecks, für den diese erhoben wurden. Abweichend werden personenbezogene Daten darüber hinaus aufgrund vorrangiger gesetzlicher Vorschriften oder Regelungen für zum Beispiel 6, 10 oder 30 Jahre gespeichert und anschließend gelöscht.

 

8. GEPLANTE DATENÜBERMITTLUNG IN DRITTSTAATEN (AUSSERHALB DER EU/EWR)

Eine Übermittlung der eigenen Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.

Im Falle einer Auftragsdatenverarbeitung für unsere Kunden kann aus im Rahmen eines Ver- tragsverhältnisses als Teil der Vertragsleistung zur Übermittlung der Auftraggeberdaten an Empfänger außerhalb Deutschlands oder der EU/EWR kommen.

Log in with your credentials

Forgot your details?